TU Wien Fassade
TU Wien Fassade

Ausstellung

e_recharge

Technische Universität Wien, Abteilung für Dreidimensionales Gestalten und Modellbau

1.–10.10.2010

In dem Projekt „e-- recharge“ beschäftigten sich Studierende der TU-Wien im Sommersemester 2010 mit den Möglichkeiten des elektrischen Ladens von Kleinfahrzeugen und kleinen Objekten. Das Ergebnis sind neun Projekte, die für unterschiedliche Benutzer wie Stadtbiker, Pendler, Angestellte, Ausflügler oder Studierende in Bezug auf diese aktuelle Fragestellung entworfen wurden. Um für die Fahrzeuge bzw. Geräte auch längere Ladezeiten zu ermöglichen, wurden entsprechende Aufstellflächen berücksichtigt, Betreiberkonzepte mitgedacht und die Einbindung vorhandener Einrichtungen wie Stadtmöblierungen, Kioske oder Gasthäuser. Nicht zuletzt ging es darum, Personen, die durch Alter und Krankheit gehandicapt sind, durch diese Angebote die Teilhabe an moderner und effizienter Mobilität zu sichern.