Christof Nardin 2013
Christof Nardin 2013

Programmpartner

Präsentation

3683

Christof Nardin

27.9.–6.10.2013

Christof Nardin lebt und arbeitet am 3. Oktober 2013 genau 3683 Tage in Wien. Dieses 10-jährige Jubiläum ist Anlass für die Installation "3683" — ein Ausflug in die Seiten- und Sackgassen des Gedächtnisses. Nardin zeigt, dass Erinnern ein fortlaufender Akt der Gestaltung ist. Erlebtes, persönliches und weltbewegendes werden in ihre kleinste Einheiten zerlegt, recycelt und rekontextualisiert. Ausgangspunkt ist die These Platons, dass durch die Verschriftlichung von Erinnerung diese nicht mehr privat sei und folglich von anderen manipulierbar werde. Rätsel, die sich in der Ausstellung ergeben, können auf Twitter mit dem Hashtag #cn3683 enträtselt werden.