KUENG CAPUTO

Passionswege

Präsentation

KUENG CAPUTO

Etui Fialka

1.–4.10.2018

Wer weiß über den Geburtsprozess eines handgefertigten Gegenstandes besser Bescheid als die Handwerksmeisterinnen und -meister? Niemand! Davon sind auch die Schweizer Designerinnen Sarah Kueng und Lovis Caputo überzeugt. Dementsprechend haben sie es sich zur Gewohnheit gemacht, für ihre Produktentwicklungsprozesse von diesen Koryphäen alter und neuer Gewerke zu lernen. Die Passionswege geben dem Duo nun reichlich Möglichkeit dazu – und zwar in Form einer Kooperation mit Friedrich Fialka III., dessen Betrieb seit 1923 eine Vielfalt an Etuis, Kassetten und Schatullen für die Aufbewahrung wertvoller Gegenstände herstellt. Dafür ist eine ungewöhnliche Kombination an handwerklichen Fähigkeiten vonnöten, die aus der Feintischlerei und der Buchbinderei kommen. Friedrich Fialka ist der in Wien letzte Meister dieser Zunft. In seiner Werkstatt in der Schottenfeldgasse kultiviert er über Generationen weitergegebene Praktiken – ein Schatz an Wissen und Erfahrung, den KUENG CAPUTO begierig heben, um so entstehende Schatullen mit Orden für Zivilcourage zu füllen. Mit Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

Öffnungszeiten auch nach Vereinbarung unter office@etui-fialka.com