Luma.Launisch

Virtual & Augmented Reality

Experience

LIGHT KISSES

Luma.Launisch

28.9.–7.10.2018

Auf Einladung von sound:frame brachte das Duo Luma.Launisch seine Musikvisuals 2008 raumfüllend ins Museum. Entstanden sind poetische Installationen, die sich dem Topos des musealen Raums genauso wie dessen Exponaten annahmen. Es folgten Einladungen in die Metropolen dieser Welt, ihre Videokunst zu präsentieren. Aktuell touren die Visual Jockeys mit Christopher Chaplin und der audiovisuellen Show „Paradise Lost“. Im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK verwandelt Luma.Launisch die Festivalzentrale im ehemaligen Sophienspital in ein Galeriespielfeld der Realitäten, das klassisch anmutende Digitalgemälde – eine Hommage an Rosinis florale Bildkompositionen – mittels bewegtem Licht und der Augmented Reality-App Artivive zur Musik von Chaplin im Remix von Jana Irmert (Fabrique Records) tanzen lässt. Ein Teaser der Installation ist vorab bei der PARALLEL VIENNA zu sehen.