handmitauge

Virtual & Augmented Reality

Experience

LINGER

handmitauge

28.9.–7.10.2018

Mehr denn je sehen wir uns visuellen Informationen ausgesetzt, Bilder fluten unsere Köpfe. Das digitale Zeitalter mahnt uns zur permanenten Bewegung, zum ständigen Fortschritt. Das Ergebnis: Es fällt immer schwerer, im Augenblick zu verweilen, stehenzubleiben, innezuhalten, Zukunft und Vergangenheit vielleicht für einen Moment in den Hintergrund treten zu lassen. Die Gegenwart? Sie erscheint unwirklich und distanziert. Mit den Mitteln der Sensorik und der Projektion werden die organischen Objekte der Experience von handmitauge zum spielerischen Spiegel dieses unseres inneren Konfliktes. Als Sinnbild unseres Seins löst die Arbeit Geschwindigkeit und Bewegung in granulare, weit entfernte digitale Fragmente auf. Nur durch längeres Innehalten versetzt die Projektion die Objektkonstellation in den scheinbaren Urzustand zurück – unwirklich und unmittelbar.