Patrick Rampelotto

Programmpartner

Präsentation

PATRICK RAMPELOTTO: MICRO MACRO

Patrick Rampelotto, Teppichgalerie Geba

28.9.–7.10.2018

Als würde man durch ein Vergrö­ßerungsglas in den Teppich hinein­ schauen: Patrick Rampelotto greift die innerste Struktur eines Webteppichs heraus und verarbeitet die dem traditionellen tibetischen Manu­fakt zugrundeliegenden verschlun­genen Stränge zu einem großformati­gen Metaemblem. Das Know-how der Weberinnen und Weber wird durch die Appropriation des Designers somit zu einem Ornament, das ins Auge sticht. Ein magischer Teppich, dessen Innerstes nicht länger ein verborgenes Geheimnis ist. Ganz im Sinne der Vi­sion der Grazer Teppichgalerie Geba: Von moderner Kunst und Architektur inspiriert, sollen Teppiche hier zeit­los­ moderne Designs mit traditioneller Handwerkskunst verbinden.