Mark Glassner

Programmpartner

Präsentation

RITUALS FOR BOREDOM

Sarah-Linda Forrer, Nadja Zerunian

28.9.–7.10.2018

Im Trubel des modernen Lebens bleibt kaum Zeit für Ruhe. Ziel und Absicht der Arbeit RITUALS FOR BOREDOM ist es, Möglichkeiten zum Pausie­ren und zum Wiederentdecken des simplen Nichtseins zu bieten. Sieben Rituale verspre­chen einen Geisteszustand der gesetzten Monotonie im Kontext unserer übersättigten Umgebung. Sieben Tools, die zum Entschleunigung, Innehalten und Abschalten anhalten. Sieben Sets, die zum Entstimulieren, Loslassen und zum Abdriften in die absolute Langeweile und Leere her­ ausfordern. Eine meisterhand­ werkliche Kollektion, die durch die Verwendung exquisiter Materialien und essenzieller Formen den emotionalen Zu­ stand der Langeweile würdigt.