Gabriel Roland
Auböck + Kárász

Programmpartner

Ausstellung

VIENNA DESIGN GARDEN

bellaflora, VIENNA DESIGN WEEK, Auböck + Kárász

28.9.–7.10.2018

Das ehemalige Sophienspital ist mit seiner vielseitigen Mischung an Baukörpern nicht nur die Festivalzentrale der VIENNA DESIGN WEEK 2018, es umfasst auch eine der größten Grünflächen des 7. Wiener Gemeindebezirkes. Diese innerstädtische grüne Lunge, die jetzt erstmals einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich wird, ist Anlass für eine Auseinandersetzung mit der Überschneidung von Flora und Gestaltung. Während die alten Bäume im Hof auch weiterhin würdevoll für sich selbst stehen dürfen, setzt das Team des rennomierten Landschaftsarchitekturbüros Auböck & Kárász, Wien mit der Installation "Topping" eine poetische Botschaft am Dach des Sophienspitals.

Während das Gebäude leerstand, eroberten Flugsamen und Spontanvegetation die Dachterrasse. Diese Stadtnatur wird in skulpturaler Weise geschützt und eine Schicht der gepflegten Gartenkultur darüber gelegt. Die Installation nimmt die stringente bestehende Rasterstruktur auf, die klassischen Kulturpflanzen Apfel und Zitrone werden als Reihung gesetzt. Skulpturale Stauden erobern die Steinplatten, die Bestandsbeete werden weich gerahmt wie ein dreidimensionales Bild; ein performatives Konstrukt zu Natur und Kultur, über Eingriff in und Zulassen von Vegetation. An der breiten Brüstung entsteht eine stilisierte Stadtsilhouette der Wiener Spitalslandschaft. Silbergraue Gymnastikbälle rollen über die Terrasse des ehemaligen Sophienspitals.

Unterstützt wird „Topping“ vom Gartenfachhandel bellaflora, der auch sprießende Akzente im Innenraum des ehemaligen Spitals bereitstellt.

Team a+k, Wien:
Maria Auböck und Janos Kárász, Teresa Wolf, Carl Auböck, Eric Jentzsch, Elisa Ficini
www. auboeck-karasz.at