buerobauer

© buerobauer

Symposium

Erwin K. Bauer, Petra Gregorits, Reinhold Gmeinbauer, Ulrike Tschabitzer-Handler, LWZ, Albert Handler

PART I: MAGAZINE DESIGN

Sa 8.10.2016, 09:30–12 Uhr

Das Magazin hat sich vom klassischen Print-Produkt deutlich
weiter entwickelt. Ausgesuchte Communities mit ihren speziellen
Interessen erreicht man nicht nur mehr über die Druckausgabe.
Vielmehr schafft das Zusammenspiel aus Print- und Online-
Magazin, extern platzierten Inhalten über Medienkooperationen
und die Social-Media-Integration ein vernetztes, thematisch
fokussiertes Universum. Die Produktion von Inhalt in Text, Bild
und Sound rückt in den Fokus der Gestaltung. Zugleich sind
LeserInnen sind nicht nur Zielgruppe, sondern generieren
als Community selbst dynamische Inhalte. Dem klassischen
Printprodukt kommt auch wieder mehr Bedeutung zu –
gedruckte Magazine werden experimentell gestaltet, aufwendig
veredelt und begeistern mit großzügigen Fotostrecken. Das
Magazin ist in neuer Größe zurück – oder war nie weg.

9.30 Uhr
Begrüßung

9.45 Uhr
Keynote
Albert & Ulrike Tschabitzer-Handler, brand unit Reinhold Gmeinbauer, Alba Communications

10.30 Uhr
Block 1 – Corporate Publishing
Albert & Ulrike Tschabitzer-Handler, brand unit Reinhold Gmeinbauer, Alba Communications Panel Diskussion

10.50 Uhr
Block 2 – Community Building
LWZ, Magazindesigner Ballesterer Jakob Rosenberg, Redaktionsmitglied Ballesterer Petra Gregorits, Vorstandsmitglied SK Rapid

11.20 Uhr
Panel Diskussion

Kurator: Erwin K. Bauer
Moderator: Erwin K. Bauer

share on facebook share on twitter
Veranstaltungsort
google maps

Festivalzentrale


1050 Wien