Haus Wittgenstein

Haus Wittgenstein

Carte Blanche

Institute of Design Research Vienna

design history, redesigned 3 - Wie macht man einen Klassiker?

Fr 8.10.2010, 17:30 Uhr

Was passiert, wenn man versucht, Design-Geschichte neu zu schreiben und in andere Medien zu transferieren? Welches sind die maßgebenden Objekte, auf die unser gebrauchsgegenständliches Erbe reduziert wird?
Welchen Einfluss haben re-editierende Firmen auf die Kanonbildung, Museen, Autoren oder gar die Designer selbst? Wer sind die Protagonisten und welches die Prozesse der Herstellung kultureller Identität? Die Autorinnen Gerda Breuer und Penny Sparke debattieren mit Alberto Alessi, einem Sammler und einem Designer im neuen Format „Circle 00001, r=5“ die brisante Frage „Wie macht man einen Klassiker?“. Am Ort der Diskussion, dem wunderbaren Haus Wittgenstein, wird auch das Ergebnis der „Wienerschnitzeljagd“ gelüftet…

Dies ist eine von drei Interventionen des Institute of Design Research Vienna (IDRV) bei der VIENNA DESIGN WEEK, mit der Harald Gruendl und Co die spannendsten Aspekte ihrer aktuellen Arbeit präsentieren: die Entwicklung einer experimentellen Lehrform für Designgeschichte.

share on facebook share on twitter

Unterstützt von:

: