Sebastian Menschhorn

© Sebastian Menschhorn

Programmpartner

Hofmobiliendepot • Möbel Museum Wien

DER BLICK IN DIE FERNE – GRENZEN EXISTIEREN NUR IM KOPF

Fr 29.09.–So 8.10.2017

Cocktail 02.10.2017 19 Uhr

Eine Installation von Sebastian Menschhorn zur Ausstellung „300 Jahre Maria Theresia“. Als Zeitgenossin des 18. Jahrhunderts liebte Maria Theresia alles Orientalische und Fernöstliche. In den Interieurs, Lack- und Porzellanobjekten schuf ihre Epoche eine eigene, sorgenfreie Ferne. Der Designer Sebastian Menschhorn spielt mit Elementen und Prinzipien des Rokoko: exotische Fantasien, die Auflösung gedanklicher und physischer Grenzen, amorphe Formen, Genuss und Intimität. Mit Aus- und Einblicken schafft er einen privaten Mikrokosmos, in dem Ferne und Nähe in der Wahrnehmung der Betrachtenden verschmelzen. In Kooperation mit der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, Kohlmaier und J. & L. Lobmeyr. Kurzführungen mit Kuratorin Elfriede Iby. Talk mit der wissenschaftlichen Leiterin des Hofmobiliendepots Ilsebill Barta und Sebastian Menschhorn. Cocktail im Anschluss. Von 29.9. bis 29.11. erhalten Besucherinnen und Besucher der VIENNA DESIGN WEEK, die sich als solche zu erkennen geben, ermäßigten Eintritt. Die Teilnahme an Kurzführungen, Talk und Cocktail am 2.10. ist kostenlos.

Ausstellung bis 29.11.

share on facebook share on twitter
Veranstaltungsort
google maps

Hofmobiliendepot · Möbel Museum Wien


1070 Wien

Öffnungszeiten
Fr 29.09. 10-18 Uhr
Sa 30.09. 10-18 Uhr
So 1.10. 10-18 Uhr
Mo 2.10. 10-18 Uhr
Di 3.10. 10-18 Uhr
Mi 4.10. 10-18 Uhr
Do 5.10. 10-18 Uhr
Fr 6.10. 10-18 Uhr
Sa 7.10. 10-18 Uhr
So 8.10. 10-18 Uhr