Pavillon_35

© Pavillon_35

Passionswege

Saint Charles Apotheke

Pavillon_35 Apotheke

Fr 29.09.–Sa 7.10.2017

Die Wiener Saint Charles Apotheke ist keine Apotheke im herkömmlichen Sinne. Hier findet man neben registrierten schulmedizinischen Arzneimitteln auch Traditionelle Europäische Medizin und selbstgemischte Naturkosmetik. Die Philosophie dahinter ist schlüssig: „Die Kräuter, die wir vor unserer Haustür finden, können wir zu Heilmitteln verarbeiten, in der Kosmetik wirken lassen oder essen“, so Alexander Ehrmann, der die Apotheke in sechster Generation führt und sein Wissen im Rahmen der Passionswege mit Mitgliedern von pavillon_35 teilte. Günter Seyfried, Kristin Weissenberger und Moya Hoke, Teil dieser Gesellschaft für wissenschaftsbasierte Kunst, widmen sich im Rahmen ihres Projektes den gesundheitsfördernden Aspekten des Waldes oder, besser gesagt, der Quintessenz des Waldes, des noblen Ritus des Rauchens und Dampfens, des Innehaltens und Verweilens. Ziel des Projektes ist es, Bewusstsein dafür zu schaffen, dass aus Wissenschaft in Verbindung mit Kunst und Design etwas Innovatives entstehen kann – eine derzeit wesentliche Strömung im Designbereich.

Mitwirkende: Elisabeth Breidenbrücker (Spagyrik) und Paul Stempberger (technische Unterstützung bei Holzdrechselarbeiten).

Verantwortlich für die Wald-Installation und das kulinarische Erlebnis zeigt sich das Feldküche-Kollektiv unter Mitwirkung von: Richard Eigner (Ritornell), Christoph Fink (einsundeinsdeluxe) und Hubert Peter (rien).

Mit Unterstützung von den Österreichischen Bundesforsten.

So geschl. (Rauchsalon)

share on facebook share on twitter
Veranstaltungsort
google maps

Saint Charles Apotheke


1060 Wien

Öffnungszeiten
Fr 29.09. 08-13 Uhr
Sa 30.09. 08-13 Uhr
So 1.10. 08-13 Uhr
Mo 2.10. 08-13 Uhr
Di 3.10. 08-13 Uhr
Mi 4.10. 08-13 Uhr
Do 5.10. 08-13 Uhr
Fr 6.10. 08-13 Uhr
Sa 7.10. 08-13 Uhr