weitere Bilder

Passionswege

Uli Budde, A.E.Köchert Juweliere

Uli Budde bei A.E. Köchert Juweliere

Fr 30.09.–Sa 8.10.2011

Cocktail 03.10.2011 17 Uhr

1814 gegründet, fertigen A.E. Köchert seit fast 200 Jahren kostbaren und repräsentativen Schmuck in vollendetem Handwerk, vom klassischen bis hin zum zeitgenössischen Entwurf. Der ehemaliger k. u. k. Hofjuwelier und Erfinder der „Sisi-Sterne“ – welche die Kaiserin daselbst gern im Haar trug – öffnet nun dem deutschen Designer Uli Budde seine Werkstatt. Inspiriert vom Gespräch mit dem ausgebildeten Gemmologen Wolfgang Köchert entschied sich Budde für den geschliffenen Diamanten als Thema. Aber nicht eigentlich, denn er wird weder veritable Diamanten noch „Bling-Bling“ zeigen, sondern ein Projekt, das von den Werten befreit ist, die den wertvollsten Stein umgeben. Mit Fokus auf die Facette an und für sich werden die geometrischen Elemente des klassischen Brillantschliffs seziert und wieder neu zusammengesetzt. Es entstehen polyedrische Körper, wunderlich-kristalline Gebilde und modellierte 3-DLandschaften.

share on facebook share on twitter
Veranstaltungsort
google maps

A.E. Köchert Juweliere


1010 Wien

Öffnungszeiten
Fr 30.09. 10-17 Uhr
Sa 1.10. 10-17 Uhr
So 2.10. 10-17 Uhr
Mo 3.10. 10-20:30 Uhr
Di 4.10. 10-18 Uhr
Mi 5.10. 10-18 Uhr
Do 6.10. 10-18 Uhr
Fr 7.10. 10-18 Uhr
Sa 8.10. 10-17 Uhr