kollektiv fischka/fischka.com

© kollektiv fischka/fischka.com

Programmpartner

Universität für angewandte Kunst Wien

Designing Education – Hat Design in der Bildung eine Zukunft?

Do 9.10.2008, 18:30 Uhr

Welche Kompetenzen werden durch das Erleben von Designprozessen gefördert? Warum ist die Förderung von Kreativität und unkonventionellem Denken zukunftsweisend für die Bildung? Was können junge Menschen von Dingen über sich selbst und unsere Gesellschaft lernen? Und welche Rahmenbedingungen sind notwendig, um neuartige Vermittlungskonzepte in die Praxis umzusetzen?

Die Abteilung Design, Architektur und Environment für Kunstpädagogik der Universität für angewandte Kunst Wien bringt unter der Leitung von Univ.-Prof. James Skone EntscheidungsträgerInnen aus den Bereichen Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung an einen Tisch und stellt die Frage: Hat Design in der Bildung eine Zukunft?

Es diskutieren:
Gerald Bast (Rektor der Universität für Angewandte Kunst), Irmgard Bebe (Beraterin Design, Kulturkontakt Austria), Brigitte Jank (Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien), Erwin Neubacher (Kunst- und Werkpädagoge, Lehrbeauftragter am Mozarteum Salzburg), Nigel Ordish (Gründungsmitglied von IDEO, Research Fellow am RCA London), James Skone (Leiter der Abteilung Design, Architektur und Environment für Kunstpädagogik an der Universität für angewandte Kunst), Werner Timischl (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur)

Moderation: Michael Freund
Dolmetsch: Barry Hewson
Kooperationspartner: KulturKontakt Austria

share on facebook share on twitter