Sebastian Herkner

© Sebastian Herkner

Passionswege

Zur Schwäbischen Jungfrau, Sebastian Herkner

Sebastian Herkner (DE) bei Zur Schwäbischen Jungfrau

Fr 27.09.–Sa 5.10.2013

Cocktail 27.09.2013 17 Uhr

Seit 1720 ist Zur Schwäbischen Jungfrau ein Begriff für KäuferInnen hochwertiger Tisch und Bettwäsche. Die Spezialität des aus einem einfachen Marktstand am Kohlmarkt hervorgegangenen Unternehmens: aufwändig gearbeitete Monogramme und Stickereien. Ließ die buchstäblich „betuchte“ Klientel früher für ganze Hochzeitsgesellschaften Monogramme sticken, leistet sich das heute kaum jemand. Der Designer Sebastian Herkner hat nun eine einfache und elegante Methode gefunden, Wäsche zu individualisieren und präsentiert diese in einer Installation: Statt Nadel und Faden kommt Dampf zum Einsatz, mit dem Initialen in den Stoff geprägt werden – haltbar bis zur nächsten Vollwäsche.

share on facebook share on twitter

Unterstützt von:

: