(c)feld72, CyclingPublic

CyclingPublic
© (c)feld72

Programmpartner

Wirtschaftsagentur Wien

CyclingPublic

Mi 2.10.2013, 20–22 Uhr

CyclingPublic könnte ein neuer Gesellschaftsvertrag zwischen Wien und seinen BewohnerInnen sein: Fahrradfahren spart Kosten, schafft aber gleichzeitig auch Mehrwert. Nach dem Prinzip „Jeder Kilometer zählt“ werden gefahrene Kilometer in Punkte umgerechnet, die in Dienstleistungen und Angebote der Stadt getauscht werden können – vom Opernticket bis zur Ermäßigung auf die Energierechnung. feld72 architekten, die mit ihrer Idee den Preis der Jury beim departure Ideenwettbewerb „Cycling Affairs“ gewonnen haben, berufen den „Rad der Weisen“ ein und rufen Bürger und Bürgerinnen auf, den Gesellschaftsvertrag öffentlich und auch mit ExpertInnen zu verhandeln.

share on facebook share on twitter