Labor

Studio Judith Seng

Laborgespräch mit Judith Seng (DE) (dt. Sprache)

Mo 30.09.2013, 18–19:30 Uhr

Judith Seng untersucht zeitgenössische Kultur und ihre Praktiken über den Zugang ihrer materialisierten Erscheinungen. Ihre Arbeit eröffnet ein poetisch-analytisches Feld zwischen experimenteller Forschung und Gestaltung von Objekten, Räumen und Prozessen. So entwickelte sie zum Beispiel das Disziplinen übergreifende, angewandte Forschungsprojekt „Design Reaktor Berlin“ sowie die experimentelle Projektreihe „Acting Things“, die Gestaltungsprozesse mit choreographischen Mitteln untersucht und u. a. im Theater HAU in Berlin und zuletzt auf der Design Miami/Basel zu sehen war.

share on facebook share on twitter