Hafner/Mitterer/Weiss

© Hafner/Mitterer/Weiss

Gastland

Institut français d’Autriche

20 IKONEN DES FRANZÖSISCHEN DESIGNS

So 27.09.2015, 11–12 Uhr

Ziel und Absicht der Ausstellung ist es, einen kartografischen Überblick über beinahe
100 Jahre des französischen Designschaffens zu liefern: Zu sehen sind aussagekräftige Produkte, die ganze Generationen geprägt und auf internationaler Ebene besonders die „Starck­Kinder“ sowie in weiterer Folge den French Touch hervorgebracht haben.
20 IKONEN DES FRANZÖSISCHEN DESIGNS präsentiert neben den wichtigsten Symbolen des französischen Kunstschaffens ebenso dessen Fähigkeit, mit etablierten Codes zu brechen, sie neu zu interpretieren und zu antizipieren. Mit ein­ und demselben Ziel: zu dienen, zu begeistern und zu überraschen. Die Ausstellung behandelt die Frage, was einem Objekt den Stellenwert einer Ikone verleiht und zeigt den innovativen Charakter des französischen Designs, das sich Epoche für Epoche der fortschrittlichsten Techniken bedient.
Mit freundlicher Unterstützung der Kunsthalle Wien.
Kurator/Kuratorin: Cédric Morisset, Hélène Convert

share on facebook share on twitter