© Dyson, James Dyson and the Air Multiplier

© Dyson, James Dyson and the Air Multiplier

Oster- und Sommerferien sind zum entwerfen da!


2011-04-21

Der James Dyson Award (JDA) geht an den Wettbewerbsteilnehmer oder das Team, dessen Arbeit am besten die Fähigkeit unter Beweis stellt, anders zu denken und ein Produkt zu konstruieren, das ein Problem löst.
Der Gewinner des James Dyson Award erhält 10.000 Pfund Sterling (oder den entsprechenden Betrag in der Landeswährung). Denselben Betrag erhält auch der Universitätsfachbereich des Gewinners.
Der Gewinner des James Dyson Award 2011 wird am 8. November 2011 bekannt gegeben. Der Wettbewerb wird weltweit in18 Ländern, darunter auch wieder Österreich, durchgeführt.

Die Bewerber können Filmmaterial, Fotos und Zeichnungen ihrer Ideen und eine Projektbeschreibung per Online-Upload auf der Internetseite des James Dyson Award unter www.jamesdysonaward.org. einreichen.

Die österreichische Jury des James Dyson Award 2011 setzt sich aus Vertretern der heimischen Designszene zusammen. Lilli Hollein, Kuratorin, Co-Founder Vienna Design Week und Journalistin, Michael Hausenblas, Design Journalist Der Standard und Eberhard Schrempf, Geschäftsführer Creative Industries Styria werden den nationalen Gewinner auswählen sowie die Projekte, die Österreich international vertreten werden.

Die James Dyson Foundation (JDF), in Kooperation mit der VIENNA DESIGN WEEK, bietet heuer zum 3. Mal mit der VIENNA DESIGN WEEK Debüt den österreichischen JDA -Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Arbeiten im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK von 30. 9. - 9. 10. 2011 der Öffentlichkeit zu präsentieren. Eine vom JDA unabhängige, von der VIENNA DESIGN WEEK nominierte und eingesetzte Fachjury, wählt aus den heimischen JDA - Beiträgen ihre 10 kreativsten Projekte aus.
Die Einreichung beim JDA ist Voraussetzung und führt automatisch zum Auswahlverfahren der VIENNA DESIGN WEEK Debüt. Daher gelten die Teilnahmebedingungen des JDA.


Dyson award
dyson award video