© Rüdiger Andorfer, Patrycja Domanska & Gexi Tostmann

© Rüdiger Andorfer, Patrycja Domanska & Gexi Tostmann

Passionswege 2011: 2 von 9


2011-08-22

Hier stellen wir nach und nach alle neun Passionswege Paare im Making of Prozess vor: heute die junge, in Wien lebende Designerin Patrycja Domanska und das Österreichische Traditionsunternehmen Tostmann Trachten!

Patrycja Domanska ist bereits ein Allrounderin mit Erfahrung in vielfältigen Feldern von Produkt-, Juwelen- bis Grafikdesign. Nach Ihrem 2009 abgeschlossenen Studium des Industrial Design an der Universität für Angewandte Kunst gründete sie ihr eigenes Design Studio und war unter Anderem Finalistin des Rado Young Design Prize 2011.

Vor über 60 Jahren gründete das Ehepaar Marlen und Jochen Tostmann in Seewalchen am Attersee die Trachtenfirma Tostmann. Und noch heute entstehen alle Tostmann Dirndl ausschließlich in Österreich in den hauseigenen Werkstätten.

Mittlerweile hat das Passionswege Projekt eines offenen, moderierten Annäherungsprozesses zwischen Unternehmen und Designschaffenden nicht nur internationale Reputation, es ist auch jenes Format innerhalb des Festivals, für das uns die meisten Initiativ-Bewerbungen aus dem in- und Ausland erreichen.

Die Resultate dieser Zusammenarbeit, bei der es zum einen um Wissenstransfer, Wertschätzung und prozesshafte Projektarbeit geht, die befreit ist von den Zwängen und Abläufen üblicher kommerzieller Arbeitsbeziehungen, zeigen sehr eindrücklich die Bandbreite an Möglichkeiten.

Ob am Ende dieses Prozesses ein Produkt steht, das in weiterer Folge eine kommerzielle Basis für Zusammenarbeit bietet, eine Installation oder eine andere Form von Kommentar: für beide Seiten, die an diesem Projekt beteiligt sind, ebenso wie für die Besucherinnen und Besucher geht es darum, Schwellenängste und Vorurteile abzubauen und aus der respektvollen Annäherung zu lernen und zu schöpfen.

Unterstützt werden die Passionswege von der Wirtschaftskammer Wien.