Paul Gasser

© Paul Gasser

breadedEscalope

2008 von Sascha Mikel, Martin Schnabl & Michael Tatschl gegründet, beschäftigt sich bE mit der kulturellen Relevanz von Räumen und Gebrauchsgütern. Ziel ist es, Strategien für sozial nachhaltige Objekte zu entwickeln. Die Arbeiten zeigen eine kritische Auseinandersetzung mit der Aufgabe und Notwendigkeit zeitgenössischer Gestaltung als Bestandteil moderner Lebensentwürfe. Aus diesem Diskurs definieren sich konzeptuelle Lösungen, die einen offenen Dialog und kritische Rezeption des Alltäglichen fordern. Performative wie auch experimentelle Arbeiten entstehen neben gebrauchsoptimierten Produkten. Der vermeintliche Widerspruch dieser Gegenüberstellung hinterfragt die Grenzen zwischen angewandten und bildenden Praktiken. Der inhärente Paradigmenwechsel prägt die Arbeitsweise und das Gesamtprofil des Studios.

breadedEscalope

www.breadedescalope.com
Ottakringerstrasse 77-4
1160 Wien

share on facebook share on twitter