Max Kropitz

© Max Kropitz

Francesco Ciccolella

Francesco Ciccolella ist einer der international gefragtesten österreichischen Illustratoren seiner Generation. Im Jahr 1990 in Salzburg geboren, studierte er von 2010 bis 2015 an der Universität für angewandte Kunst Wien Grafikdesign. Ciccolella lebt und arbeitet in Wien, wo er unter anderem Illustrationen für internationale Medien wie The Guardian, Die Zeit, Die Welt, Der Spiegel, The New York Times oder Marken wie Google und IBM zeichnet. Seine Arbeiten erzählen Geschichten, vermitteln Ideen und verdichten oft komplexe Themen zu pointierten visuellen Metaphern. An der Schnittstelle von Bild und Sprache, Komplexität und Alltagsbanalität komponiert er semiotisch durchdachte Illustrationen, die auf poetische Weise mit ihren Betrachterinnen und Betrachtern kommunizieren. In selbstinitiierten Projekten und experimentellen Arbeiten erforscht Ciccolella das Medium der Illustration abseits kommerzieller Inhalte und formuliert visuelle Kommentare zu gesellschaftlich relevanten Themen und aktuellen Ereignissen.

Francesco Ciccolella

www.francescociccolella.com

share on facebook share on twitter