Arash Riahi

© Arash Riahi

Virgil Widrich

Virgil Widrich, geboren 1967 in Salzburg, arbeitet an zahlreichen Film- und Multimediaproduktionen. Er ist einer der Gründer und Geschäftsführer der Multimediaproduktionsfirma checkpointmedia, Universitätsprofessor für Art & Science an der Universität für angewandte Kunst Wien und Inhaber und Geschäftsführer der Virgil Widrich Film- und Multimediaproduktion. Widrichs erster Kinofilm war „Heller als der Mond“ (2000), sein Kurzfilm „Copy Shop“ gewann 37 internationale Preise und wurde für den Oscar nominiert. „Fast Film“ wurde 2003 in Cannes uraufgeführt und gewann bisher 36 Filmpreise. Sein neuester Film ist „Die Nacht der 1000 Stunden“ (2016).
Virgil Widrich lebt in Wien.

Virgil Widrich

Seilerstätte 13
1010 Wien Wien

share on facebook share on twitter