BURKART FURTENBACH

BURKART FURTENBACH

Hanna Burkart und Philipp Furtenbach begeben sich in ihren Arbeiten in Lebenslagen, die ihnen veränderte Perspektiven auf Orte und soziale Vorgänge eröffnen. Ihre gemeinsamen Projekte veröffentlichen sie unter dem Namen BURKART FURTENBACH.

Im Frühjahr 2016 gaben sie ihre fixen Wohn- und Arbeitsorte auf, um seither eine kontemporäre nomadischen Lebensweise zu entwickeln, die es ermöglicht, sich in kürzester Zeit an beliebigen Orten einzurichten. Die erhöhte Aufmerksamkeit für lokale Gegebenheiten und Vorgänge bildet die Basis für Analysen, Konzepte, Interventionen und Happenings, die ortsbezogen entwickelt werden.

www.prehabitation.net

2017 gründeten Hanna Burkart und Philipp Furtenbach das Unternehmen Universal Pragmatics als Arbeitsraum für performative Orts- und Prozessentwicklung. www.universalpragmatics.com

Ausgedehnte Reisen führen BURKART FURTENBACH durch unterschiedlichste Regionen, zu Steinbrüchen, Pflanzengemeinschaften, Tierherden, Bienenvölkern, Jägern, Bäuerinnen, Gerbern und diversen anderen Herstellerinnen. Aus dieser Materialsammlung entwickeln die Künstlerin und der Künstler Objekte, Lebenshilfen und Einrichtungsgegenständen, die konkrete Landschaften und soziale Zusammenhänge repräsentieren.

www.primarysector.net

BURKART FURTENBACH



burkartfurtenbach.com