Ebru Kurbak

Ebru Kurbak (AT/TR)

Ebru Kurbak ist eine in Wien wohnhafte Künstlerin und Forscherin. Ihre Arbeiten befassen sich oftmals mit den psychologischen, sozialen und kulturellen Auswirkungen der Technologisierung. Aktuell befasst sich Kurbak insbesondere mit unkonventionellen Herstellungsmethoden für technologische Produkte. Mit StitchingWorlds betreibt sie ein kollaboratives Projekt an der Universität für angewandte Kunst Wien, das textile Produktionsprozesse als alternative Methode in der Produktion elektronischer Objekte beleuchtet. Ebru Kurbak absolvierte Artist-in-Residence-Programme an Institutionen wie La GaîtéLyrique (FR), LABoral (ES), V2_ (NL), und Eyebeam (US). Ihre Arbeiten wurden auf internationalen Festivals präsentiert, u. a. Ars Electronica Festival (AT), Siggraph (US), Microwave New Media Arts Festival (HK), Piksel Festival (NO).Im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK 2015 erhielt sie den MehrWERT-Designpreis der Erste Bank.

Ebru Kurbak (AT/TR)
Universität für angewandte Kunst, Vordere Zollamtstraße 3
Mezzanin 20
1020 Wien
ebrukurbak.net