Martina Menegon

Martina Menegon

Interactive, Virtual and Mixed Reality Art

Martina Menegon, geboren 1988 in Italien, ist Multimediakünstlerin und Dozentin für Virtual Reality und Interactive Arts an der Universität für angewandte Kunst Wien sowie der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz. Mit ihren Interactive-, Virtual- und Mixed-Reality-Art-Installationen schafft Menegon intime und komplexe Anordnungen physischer und virtueller Elemente, die dem zeitgenössischen Selbst und der künstlichen Körperlichkeit nachspüren. In regelmäßigen Zusammenarbeiten mit Klaus Obermaier und Stefano D’Alessio unterrichtet Menegon Multimediatools für interaktive Künste und schafft interaktive Performances und Installationen. Martina Menegon lebt und arbeitet in Wien.