Teppichgalerie Geba

„Design knüpft an Tradition.“ Die Teppichgalerie Geba, seit 1987 im Herzen der Grazer Altstadt beheimatet, ist eine fixe Größe des internationalen Teppichdesigns. An ihrem Beginn stand eine Vision: Von moderner Kunst und Architektur inspiriert, beschloss Harald Geba, den Teppich neu zu denken. Zeitlose Designs verband man mit jahrtausendealter Handwerkstradition und höchster Knüpfqualität. So schaffte es Geba nicht nur, seinem eigenen künstlerischen Anspruch über Jahrzehnte hinweg treu zu bleiben, sondern auch von Architektinnen, Interior Designern und Brandingverantwortlichen weltweit geschätzt zu werden. Vom Unternehmensgründer Harald Geba selbst entworfen, werden Geba-Teppiche unter Einhaltung strengster Qualitäts- und Fairtrade-Kriterien in Nepal von Hand geknüpft.