Programmpartner

Ausstellung

GLOBAL VILLAGE.

Design, Ursprung und Moderne.

WAGNER:WERK Museum Postsparkasse

3.10.–26.11.2011

Exotische Gegenstände übten schon immer eine Faszination auf Europäer aus, die mit fernen Ethnien in Berührung kamen. Im Laufe der Jahrhunderte füllten sich die Schatzkammern der damaligen Herrscher. Größtenteils unbeachtet blieben aber Gegenstände, die nicht sofort als Produkte künstlerischen Schaffens erkennbar waren, vor allem die des alltäglichen Gebrauchs wie Trinkgefäße und Gerätschaften. Die DesignerInnen von heute greifen auf diese anonymen Entwürfe zurück, wenn sie nach fundamentalen Lösungen für ein Gebrauchsproblem suchen. Neue Materialien und Werkzeuge sorgen heute für eine andere Oberfläche, ein anderes Finish, eine andere Vision.

Die Ausstellung GLOBAL VILLAGE stellt Ursprung und Moderne sowie
exotische Exponate und europäische Designklassiker einander gegenüber und verweist auf die Einflüsse anonymer Gestalter aus Afrika, Asien und Lateinamerika auf die europäische Moderne.