Johannes Wohnseifer, Senegalstrasse, 2009, Courtesy Johann König, Berlin
Johannes Wohnseifer, Senegalstrasse, 2009, Courtesy Johann König, Berlin

Programmpartner

Ausstellung

TOTEM AND TABOO

complexity and relationships between art and design

quartier21/MQ

30.9.–20.11.2011

„TOTEM AND TABOO. complexity and relationships between art and design“ beleuchtet die Wechselbeziehungen von Kunst und Design sowie die Strategien, mit denen KünstlerInnen und DesignerInnen an den Grenz- und Begegnungsfeldern ihrer Disziplinen arbeiten.

Mit Øystein Aasan, Stephane Barbier Bouvet, Paolo Chiasera, Jan De Cock, Martino Gamper, Jeppe Hein, Kueng Caputo, Lisa Lapinski, Rodney LaTourelle & Louise Witthoeft, Kai Linke, Studio Makkink & Bey, Michaela Meise, Mirko Mielke, Manfred Pernice, Gianni Pettena, Bertjan Pot, Stefan Sagmeister, Andrea Sala, Joe Scanlan, Clemence Seilles, Judith Seng & Alex Valder, Jerszy Seymour, Florian Slotawa, Albert Weis, Johannes Wohnseifer und Heimo Zobernig.

Kuratiert von Elena Agudio, Bessaam El–Asmar, Tido von Oppeln und Alexandra Waldburg-Wolfegg.

Mehr unter: www.totemandtaboo.net

Eine Ausstellung der quartier21-Reihe „freiraum quartier21 INTERNATIONAL“ in Kooperation mit dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten sowie Partnern aus dem In- und Ausland.