mostlikely event
2011, Chloe Potter, mostlikely event

Programmpartner

Work in Progress

Of Donkeys and Basilisks – Low Tech Prototyping and the Process of Design

mostlikely

28.9.–7.10.2012

Die Gruppe mostlikely wird während der VIENNA DESIGN WEEK den zu Stein verwandelten Wiener Basilisken als fünf Meter große Papierform reproduzieren. Sie bedient sich dabei des Low Polygon Modeling, jener 3-D-Computertechnik, die auch für visuelle Effekte im Film verwendet wird, und ebenso des Low Tech Prototyping, um schnell technisch komplexe Formen selbst herzustellen. Der Basilisk wird aus kleineren Einzelteilen aufgebaut, die bei der Finissage erworben werden und als Lampe oder Maske ihre neue Funktion finden können. Unter dem Label „Donkey&Friends“ wird bereits eine kleine Kollektion angeboten.