dottings

Programmpartner

Ausstellung

GOODGOODS

dottings Industrial Design

27.9.–5.10.2014

GOODGOODs sind Gebrauchsgegenstände für Leben und Haushalt – produziert von Menschen mit Behinderung oder psychischen Krankheiten, gestaltet von österreichischen DesignerInnen.
Neun Designbüros entwarfen für zehn integrative Werkstätten sinnvolle Produkte. Flaschenöffner, Taschen, Steckspiel, Bürsten, Kisten, Körbe, Koch­löffel & Co machen die handwerklichen Fähigkeiten und die Motivation der Produzenten sichtbar und spürbar. dottings, das sind Sofia Podreka und Katrin Radanitsch, initiierten das von departure unterstütze Projekt. Die fruchtbare Zusammenarbeit von Design und integrativer Arbeit wird in den handgemachten GOODGOODs sichtbar, deren erste Edition hier dargeboten wird.