Special

Ausstellung

OUTSTANDING ARTIST AWARD 2016 – EXPERIMENTELLES DESIGN

Bundeskanzleramt Österreich, VIENNA DESIGN OFFICE

30.9.–9.10.2016

Tu felix Austria. Unter einem Dach – der Kuppel der genauso rohen wie schönen
Ausstellungshalle – versammelte das Bundeskanzleramt Österreich die preisgekrönten Designkonzepte, Projekte und Produktideen des outstanding artist award 2016, der zuvor im Rahmen der Festivaleröffnung in der Kategorie Experimentelles Design verliehen wurden. Die Durchführung und Organisation
oblag dabei zum zweiten Mal dem VIENNA DESIGN OFFICE. Ausgereifte Konzepte standen hier konkretisierten Entwürfen gegenüber – so etwa auch das Gewinnerprojekt des Hauptpreises „The Golden Age of Nothing“,
eine multinationale Dystopie in Bild und Text, die aktuelle Vorgänge in Europa aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und dessen letztendliches auseinanderfallen imaginiert. Die Anerkennungspreise gingen an das Gästezimmerdesign von heri&salli, die Food Sharing-Plattform „fleischTEILE“
von honey & bunny und Alexander Diem sowie die Raumstationinstallation
„BE HOLDING EARTH“ von Tobias Kestel. Gratulamus!


Ausstellungsgestaltung:
Eldine Heep, Klemens
Schillinger