Jólan van der Wiel

Passionswege

Präsentation

Jólan van der Wiel

J. & L. Lobmeyr, Jólan van der Wiel

29.9.–7.10.2017

„Let nature do the job.“ Unter dieser Prämisse fertigte der Niederländer Jólan van der Wiel in der Werkstätte des Wiener Traditionsunternehmen J. & L. Lobmeyr – „An inspiring and overwhelming place for designers.“ – eine dem Fluss des Wassers folgende Vase, setzte die Manufakte in dessen Schauraum mittels dutzender Liter Wasser dem Designprozess entsprechend in Szene. Denn im Zuge der Passionswege-Kooperation tauchte Jólan van der Wiel tief in das umfassende Firmenarchiv der Glasmanufaktur J. & L. Lobmeyr, schrieb dem zu bearbeiteten Material spielerische Aspekte von Naturphänomenen ein. „Design als Flowzustand!“ Q.E.D. Davon konnten sich auch die Besucherinnen und Besucher des Rotterdamer Museum Boijmans van Beuningen überzeugen, wo die Arbeit unmittelbar nach der VIENNA DESIGN WEEK zu sehen war.