Tisca

Programmpartner

Workshop

MIT HAND UND HERZ: IKAT-FÄRBEN MIT PFLANZENFARBE

29.9.–1.10.2017

Die Zutaten heißen Eichel, Gallapfel oder Aluminiumwolle. Das Verfahren nennt sich Ikat. Selbst wenn es den Anschein macht, aber im Booth des Vorarlberger Unternehmen TISCA wurde weder gepanscht noch Naturküche gespielt. Hier wurde ein höchst präziser Prozess zur Anwendung gebracht, der die Basis für die Muster einer Teppichkollektion nach Designs der Schwedin Anneli Tegelberg darstellt. Vor dem Weben wird das Garn abschnittsweise eingefärbt – wobei die deutsche Designerin Elke Fiebig ihr Know-how zum ökologischen Färben mit Pflanzenfarben beitrug. Diesen Know-how-Transfer boten TISCA und die Designerinnen bei der VIENNA DESIGN WEEK 2017 im Rahmen eines Ikat- und Färbeworkshops an. Hands-on ganz im Sinne des tiefbeeindruckten Publikums.