Karak

Programmpartner

Work in Progress

ORNAMENTSCHMIEDE

Karak

29.9.–8.10.2017

Das englische Verb „to mesh“ bedeutet vernetzen, vermaschen. Der Name des Wiener Modelabels meshit, das Karak 2017 als Kooperationspartner gewinnen konnte, war also Programm. Denn im Zeichen des Verbindens und Kombinierens von scheinbar Gegensätzlichem wurden in den Räumlichkeiten der ProtoTypen unterschiedliche Stoffe mittels traditioneller Holzmodeltechnik mit den Ornamenten der Vorarlberger Fliesenmanufaktur Karak bedruckt und anschließend weiterverarbeitet. Der Raum, eine krude per Holzofen beheizte Hinterhofwerkstatt in 1150, tat das Seinige zum eindrücklichen Gesamterlebnis. Die alchemistisch anmutende Gin Tonic-Maschine natürlich auch.