Lucretia Schmidt

Programmpartner

Präsentation

SCHIELE GOES 3-D – VOM PORTRÄT ZUR SKULPTUR

Hg5

29.9.–8.10.2017

Hotspot Herrengasse: Als vitale Plattform für zeitgenössisches und bewährtes Design lädt Hg5 junge österreichische Gestalterinnen und Gestalter dazu ein, sich in temporären Showcases zu präsentieren – bei der VIENNA DESIGN WEEK 2017 etwa die in London lebende Lucretia Schmidt, die skulpturale Repräsentationen berühmter Gemälde und Miniaturen in limitierter Auflage kreiert. Anlässlich des 100. Todestages von Egon Schiele im Jahr 2018 übersetzte sie dessen Arbeiten in dreidimensionale Plastiken.