MAK / Mona Heiß

Programmpartner

Führung

VIENNA BIENNALE 2017: ROBOTER. ARBEIT. UNSERE ZUKUNFT

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

30.9.–1.10.2017

An verschiedenen Ausstellungsorten in der ganzen Stadt versammelte die VIENNA BIENNALE 2017 rund 300 Design-, Architektur- und Kunstschaffende sowie andere Teilnehmende, die mit spekulativen und utopischen (oder dystopischen), aber auch vielversprechenden praktischen Szenarien ein komplexes Bild unserer zukünftigen digitalen Welt zeichneten. Künstliche Intelligenz, automatisierte Arbeitswelten, das Internet der Dinge, grenzenlose digitale Kommunikation, gläserne Menschen, neue Individualität: Die Turbodigitalisierung stellt unser (Arbeits-)Leben in rasantem Tempo auf den Kopf. Wer aber holt aus der digitalen, technologie- und wirtschaftsgetriebenen Revolution das Beste für die Menschen heraus? Die Tour zeigte mögliche Lösungen auf.