VIENNA DESIGN WEEK / Helene Schauer
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / M. Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakon
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Jakob

Stadtarbeit

Work in Progress

AUF ’NE LIMO

Lene Benz, Adrian Judt, Susanne Mariacher, Helene Schauer

28.9.–7.10.2018

Wer die Burggasse entlangspazierte, lief oder fuhr, kam nicht an ihr vorbei. Zu sehr stach die pinke Stretchlimousine ins Auge, zu sehr echauffierten sich Vorbeifahrende über die Chuzpe, dass hier gleich mehrere der heißumkämpften Parkplätze in Beschlag genommen wurden. Mit einem vielfältigen Begleitprogramm aus Car-aoke, Limo-Cocktail, Autokino, Mixtapes und einem Talk via Autoradio wurde der meterlange Eyecatcher zehn Tage lang zum geparkten Reallabor, in dem nicht nur Limonade gepresst wurde. Das Projekt AUF ’NE LIMO lud Enthusiastinnen und Enthusiasten genauso wie Skeptikerinnen und Skeptiker dazu ein, über Ansprüche an den öffentlichen Raum und das Auto in der Stadt nachzudenken. Und spätestens seit dem Besuch einer Schulklasse, deren Kinder allesamt in der Limo Platz fanden, ist auch klar, dass der beanspruchte Raum überaus effizient genutzt wurde.