Jan Lutyk

Debüt

Work in Progress

DESIGN EMERGENCY ROOM

Akademie der bildenden Künste Warschau, Fakultät für Design, Adam Mickiewicz Institut

28.9.–7.10.2018

Der Designbereich entwickelt sich rapide und verändert sich ständig. Welche Rolle spielt Design im 21. Jahrhundert? Jetzt, wo sich Designdisziplinen mehr denn je kreuzen, erscheinen die Möglichkeiten und Chancen schier unendlich – von der Gestaltung des öffentlichen Raumes über die zukünftige Mobilität bis hin zum Design digitaler Anwendungen. Und dennoch lässt sich ein universelles Designziel erkennen: unser aller Leben besser machen. Gute Designschaffende wissen, wie sie mit Menschen sprechen, sind hellhörig, sensibel, agieren empathisch und berücksichtigen Wünsche und Bedürfnisse. Im Sinne einer auf den Menschen ausgerichteten Profession verstehen sich Designerinnen und Designer so gesehen ein Stück weit wie eine gute Ärztin oder ein guter Arzt. Im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK sind die Besucherinnen und Besucher dazu eingeladen, an einem speziellen Social Design Diagnoseverfahren teilzunehmen. Ziel der Aktion ist es, aktuelle gesellschaftliche Probleme abzubilden und die Werkzeuge zur Lösung derselben ausfindig zu machen.

Mitorganisiert vom Adam-Mickiewicz-Institut im Rahmen von POLSKA 100 - dem internationalen Kulturprogramm zum hundertjährigen Bestehen Polens, das die Unabhängigkeit wiedererlangte.

Finanziert wird es aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Nationales Erbe im Rahmen des mehrjährigen Programms UNABHÄNGIGES POLEN für die Jahre 2017-2021.

www.culture.pl