Virtual & Augmented Reality

Experience

HERWIG SCHERABON UND ARNO DEUTSCHBAUER MIT MICHAEL ARI UND LUKAS FLISZAR (101): AFTERLIFE

sound:frame

28.9.–7.10.2018

Das Weltall, unendliche Weiten. Die kontemplative, an buddhistischen Techniken angelehnte Virtual Reality-Erfahrung AFTERLIFE lud dazu ein, irdischen Welten zu entfliehen und Gedanken, Erwartungen und Sorgen loszulassen. Die Arbeit, die in Zusammenarbeit von Herwig Scherabon, Arno Deutschbauer, Michael Ari und Lukas Fliszar entstand, stützt sich vor allem auf die Idee, Freiräume bereitzuhalten: minimalistisch-besinnliche Räume, weit wie das Weltall, in die es einzutauchen gilt – Räume, die über den gezielten und konzentrierten Blick auf bestimmte Himmelskörper verlassen und gewechselt werden können. AFTERLIFE ist somit mit einer meditativen Erfahrung gleichzusetzen, bei der Sounddesign und visuelle Gestaltung Hand in Hand gehen, uns so umso eindrücklicher an der Hand nehmen und uns in neue Umgebungen geleiten.