VIENNA DESIGN WEEK / Rado
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / Kramar
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / Kramar
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / Kramar
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / Kramar
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / Kramar
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser
VIENNA DESIGN WEEK / Kollektiv Fischka / P. Podesser

Programmpartner

Ausstellung

MASTER OF MATERIALS

Rado

28.9.–7.10.2018

Wie innovatives Design und Materialkunst auf höchster Stufe in Einklang gebracht werden, machte Rado im gewohnt aufwändig gestalteten Setting deutlich. Gerahmt von einer Wandinstallation von Louisa Köber und dem Designstudio POLKA, die das Farbspektrum und die Haptik der ausgestellten Zeitmesser mittels schillernder quadratischer Schuppen aufgriff, waren Highlights aus dem Repertoire des Schweizer Uhrenherstellers zu sehen. Die von der Natur inspirierte „True Thinline Nature Collection“ ist in saftigem Grün, leuchtendem Blau und sattem Braun erhältlich – Farben, bei denen die konstante Reproduzierbarkeit in der Hightech-Keramik äußerst schwierig ist. Ein zweiter Schwerpunkt war das eigens von Rado entwickelte Material CeramosTM, das zu 90 Prozent aus Keramik und zu 10 Prozent aus einer Metalllegierung besteht. Damit bieten die „DiaMaster Ceramos“-Uhren eine besondere Härte und Kratzfestigkeit, während sie zugleich extrem leicht und angenehm zu tragen sind. Der farbige Schimmer ist dabei Teil des Materials, das niemals verblasst oder seinen Glanz verliert. Ein wie immer glanzvoller Showcase am Puls der Zeit!