Severin Wurnig

Programmpartner

Präsentation

PRIVATE VIEWING

ONE FOR HUNDRED

5.10.2018, 14–18 Uhr

Private Feiern sind bekanntlich Ereignisse, die besonders nachhaltig in Erinnerung bleiben. Denn kaum woanders kommt man unmittelbarer mit den Gastgeberinnen oder Gastgebern in Kontakt. Mit genau dieser Intention verwandelte das junge österreichische Label ONE FOR HUNDRED eine Altbauwohnung in der Löwelstraße in einen temporären Salon und lud an zwei Tagen zu einer intimen Private Show, bei der neben der aktuellen Möbelkollektion auch das ökologische Markenkonzept präsentiert wurde: ONE FOR HUNDRED macht es sich zum Ziel, für jedes verkaufte Möbelstück 100 neue Bäume zu pflanzen. Mit Bezug auf das Jubiläumsjahr der Moderne lud Anna Prinzhorn, die Gründerin des Labels, zudem einen befreundeten Künstler und einen Modedesigner ein, die privaten Räume mitzubespielen: Zu sehen waren neben der Möbelkollektion von ONE FOR HUNDRED neue Arbeiten von Alex Ruthner sowie Kleidungsstücke aus der Feder von Shootingstar Arthur Arbesser.