Urban Food & Design

Food in Progress

SEPARATE TOGETHERNESS – EIN VIRTUELLES ESSEN

Isabel Prade, Kneissl / Prade

28.9.–7.10.2018

Zusammen ist man weniger allein, sagt man. Doch was bedeutet das heute schon? Wie es sich trotz räumlicher Distanz gesellig sein lässt, verdeutlichte das Projekt SEPARATE TOGETHERNESS. Quasi als Séparée in der Festivalzentrale im ehemaligen Sophienspital inszeniert, schuf die interaktive Experience über Webcam und Screen Momente der trauten Zweisamkeit im Kaffeehausambiente. Eine installative Melange aus digitalen und analogen Lebensbestandteilen, eine Fusion virtueller und realer Welten, die jeweils zwei Teilnehmende näher zusammenbrachte.