Bartosz Stawiarski

Gastland

Ausstellung

SYMBOL TO LOGO

Polnisches Institut Wien, Adam Mickiewicz Institut

28.9.–7.10.2018

Logos, soweit das Auge reicht. Die Gastlandausstellung im Polnisches Institut Wien SYMBOL TO LOGO beleuchtete die hierzulande wenig bekannte Geschichte des Logodesigns im kommunistischen Polen. Als raumfüllendes Mosaik, das staatlich beauftragte Symbole Seite an Seite mit mannigfaltigen neueren privatwirtschaftlich finanzierten Logos zeigte, spürte die Schau Entwicklungen nach – vom handgezeichneten grafischen Symbol zum digital gerenderten Logo, von der künstlerischen grafischen Bildmarke zum Emblem kommerzieller Marken, von der individuellen Visualisierung zur komplexen Identität. „Eine visuelle Geschichte, die sowohl die polnische Zeitgeschichte als auch den damit verbundenen gesellschaftlichen Wandel in den letzten 70 Jahren widerspiegelt.“ Q.E.D.