VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
Nina Aspinen

Programmpartner

Talk

DESIGN RESIDENCIES: A SPACE FOR NEW PERSPECTIVES

Finnland-Institut in Deutschland, VIENNA DESIGN WEEK

2.10.2020, 18 Uhr

Finnland war Gastland an der VIENNA DESIGN WEEK 2019 — der Auftritt dieses Gastlandes erwirkte aber einen Langzeiteffekt und so waren Finnische Protagonist*innen auch am Festival 2020 anzutreffen. Aus der letztjährigen Kooperation mit dem Finnland-Institut in Berlin ergab sich nämlich eine neue österreichisch-finnische Residency-Kooperation. Alice Stori Liechtenstein, Kuratorin des Schloss Hollenegg for Design, lud finnische Designschaffende ein, in der steirischen Institution zu wohnen, zu arbeiten und auszustellen. Für die Schlossherrin werden ihre Gäste während des Aufenthalts selbstverständlich Teil der Familie. Auf einem Panel diskutierten Stori Liechtenstein, Hanna-Kaisa Korolainen (Designerin), Christoph Meier (Architekt und Künstler) moderiert von Philipp Rossmann (Metropole Magazin) über Residencyprogramme, eigene Erfahrungen und Utopien. 

Internationale Residencyprogramme erlauben es Gestalter*innen, neue Kulturen, Orte und Inspirationsquellen für ihre Arbeit zu erforschen. Im Bereisen unterschiedlicher Destinationen, im Leben, Arbeiten und künstlerischen Schaffen in stimulierenden Umfeldern — bestenfalls frei von kommerziellen Zwängen — ergeben sich für Teilnehmende neben neuen Perspektiven vielfach auch neue Arbeitsfelder und -beziehungen. Wie funktionieren Residencyprogramme also? Wer hält sie ab? Und wer kann daran teilnehmen? Wie können nachhaltige Allianzen während zeitlich befristeter Aufenthalte geschmiedet werden?
Das Panel zum Nachsehen gibt’s hier KLICK