VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Lischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Lischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Lischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Lischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Lischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Lischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Lischka/Stefanie Freynschlag
Weholo

Programmpartner

Installation

FLOATING SCULPTURES

Studio Weholo

25.9.–4.10.2020

Immer in der Festivalzentrale im Amtshaus Theresienbadgasse anzutreffen waren die beiden Jungs von Studio Weholo. Das Abstellkammerl der ehemaligen Hausmeisterwohnung im ersten Stock des Amtshauses erwies sich als perfekter Raum für ihre interaktive Installation, bei der die Besuchenden via Handbewegung eine virtuelle Skulptur zeichnen konnten. Möglich machte das eine virtuelle Box, die sich an den Blickwinkel der jeweiligen Benutzerinnen anpasst und dadurch die reale Perspektive simuliert. Handbewegungen wurden dann in Formen übersetzt – und Rezipientinnen und Rezipienten wurden auf diese Weise zu Kunstschaffenden. Das Weholo-Team, das übrigens auch die Festival-APP der VIENNA DESIGN WEEK 2020 programmierte, stand dabei unterstützend zur Seite. Über einen generierten QR-Code konnte die eigene Skulptur am Smartphone angesehen (Augmented Reality) und anschließend mit nach Hause genommen werden.

weholo.studio