VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Niko Havranek
Leonhard Hilzensauer

Programmpartner

Ausstellung

HARDWARE – DESIGN AUS HALBZEUG

rauminhalt_harald bichler

25.9.–3.10.2020

Jahr für Jahr sorgen die Eröffnungs-Cocktails von rauminhalt_harald bichler für die VIENNA DESIGN WEEK für ein Szene Get-together der lokalen Design-Crowd. Wenig überraschend überzeugte die Galerie auch dieses Jahr mit der sorgfältigen Auswahl einer zeitgenössischen Gestaltungsposition: Klemens Schillinger, selbst Festival-Fixstarter, präsentierte auratische Möbelstücke und Wandobjekte. Unter dem Begriff der Hardware versteht der österreichische Designer Klemens Schillinger anonyme Teile unterschiedlicher Anwendungsbereiche. Mit dem Ausdruck des Halbzeugs wiederum wird im Allgemeinen Vormaterial gemeint: also Rohmaterial, Werkstücke oder Halbfabrikate der einfachsten Form. Ihre ästhetischen und funktionalen Qualitäten untersuchte Schillinger im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK: Aus Rohrklemmen, Gusswinkel und Lochblechen entwarf der Designer speziell für die Ausstellung neue Objekte, für die er konstruktive und ästhetische Komponenten selbstverständlich ineinanderfügte und dabei ein besonderes Augenmerk auf die Erhaltung der Sichtbarkeit des Ausgangsmaterials legte. 

rauminhalt.com