VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Maria Noisternig
Susanna Hofer

Programmpartner

Präsentation

DIE WELT AUS EINEM FADEN: ZAHLEN, FORMEN, KÖRPER

PECI.wien

Die Wiener Informatikerin und Designerin Eva Maria Schenzel transformiert schöne Zahlenreihen mittels mathematischer Imagination und handwerklichem Geschick in kunstvolle Häkelware. So erlaubt es die Technik des Häkelns zwar, komplexe Formen mit einfachsten Mitteln – einem Faden und einer Nadel – herzustellen, eines ist sie jedoch auf keinen Fall: automatisierbar. Bei der VIENNA DESIGN WEEK werden die Design- und Produktionsprozesse der Taschen und Hüte des Labels PECI.wien nachvollziehbar gemacht und experimentelle Arbeiten – etwa ein Riesenbikini der fiktiven Größe 400E oder textil inkarnierte Bitcoins – präsentiert. Im Pop-up-Shop können Besucher*innen ausgewählte Stücke probieren und erstehen. Rund um die Uhr zu sehen sind die Produkte überdies in einer eigens für das Festival bespielten Auslage in der Kärntner Straße, fotografiert und inszeniert von Susanna Hofer. 


Pop-up-Shop bei LIVE for fashion
5., Margaretenplatz 7
24.9.–2.10., Di–Fr 11–19, Sa 10–16 Uhr, So+Mo geschl.
Cocktail: Mi 29.9., 17–22 Uhr
Talk „Crochet Ware und digitale Transformation“: Mi 29.9., 19 Uhr

Auslage (PECI.wien)
1., Kärntner Straße 46
24.9.–3.10., tgl. 0–24 Uhr