VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar
Cielo Alejandra/ADORNO

Spezial

Ausstellung

POST-APOCALYPTIC KAFFEEHAUS

VIENNA DESIGN WEEK

24.9.–3.10.2021

Wien ohne Wiener*innen oder der in der Karl Kraus’schen Stadt um zehn Jahre verzögerte Weltuntergang – jenseits aller Witze versammelt das postapokalyptische Kaffeehaus der VIENNA DESIGN WEEK poetische Interventionen, die dazu einladen, sich vorzustellen, was von den Ritualen unseres Alltages bleibt, wenn sich die Welt um uns ändert. Mit dem einfühlsamen Blick von Designer*innen bringt die Kollektion eine ganze Reihe an Positionen zusammen: radikal, humorvoll, intuitiv oder konzeptuell, roh oder fein ausdifferenziert. Dabei haben alle Objekte gemeinsam, dass sie sich nicht in zynischer Lust an der Katastrophe suhlen, sondern mit dem Fokus auf das, was wir gernhaben, Neues erdenken und bauen.

Mit Arbeiten von: Onka Allmayer-Beck, Michael Anastassiades mit J. & L. Lobmeyr, bonpart, KIM+HEEP, studio högl borowski, MADAME Architects, Anna Paul, Peter Sandbichler mit LDDE, Katrina Schneider, studionero und Daniel Stuhlpfarrer

Die Teile der von Gabriel Roland kuratierten Kollektion sind auf adorno.dk erhältlich. 
Mit Unterstützung von ADVANTAGE AUSTRIA (WKO) und des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport. 
Szenografie: Robert Rüf