VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Stefanie Freynschlag
VIENNA DESIGN WEEK/Kollektiv Fischka/Kramar

Programmpartner

Workshop

RECLAIMING EXPERTISE

VHS Wiener Urania, Frauendomäne – Datenbank für Expert*innen

1.10.2021

Die Volkshochschule Wiener Urania und das Frauennetzwerk Frauendomäne widmen sich der Sichtbarkeit und dem „Sichtbarmachen“ weiblicher Kompetenz im Design. Wider den Stehsatz „Wir haben keine qualifizierte Frau gefunden!“ werden in Workshop und anschließendem Talk Rahmenbedingungen, Lebenserfahrungen, Lösungsvorschläge und Vernetzung behandelt. Inspiriert durch Ihre Namensgeberin – die Muse der Sternkunde – stellt die Wiener Urania seit 2020 die Bereiche Frauen, Feminismus, Gender verstärkt in den Mittelpunkt. In Vorträgen, Workshops und Kursen stellt die Urania dabei unterschiedlichste feministische Themen vor – neue Erkenntnisse, aktuelle Probleme, historische Rückblicke, aber auch einen positiven Blick auf Erreichtes. Die Expert*innendatenbank Frauendomäne macht seit dem Jahr 2018 weibliche Kompetenz kollektiv sichtbar. Die Frauendomäne ist die erste Datenbank in Österreich, in die sich Expert*innen aus allen Fachbereichen kostenlos eintragen können und auf die alle Menschen und Organisationen kostenlos und uneingeschränkt zugreifen können.


Workshop „Reclaiming Expertise“: Fr 1.10., 16 Uhr

Spricht man über “Expertise”, spricht man auch über “Leistung” und über die Charaktereigenschaften, die mit den Begriffen verbunden sind. Wer Expert:in ist und wie ein:e Expert:in zu sein hat, ist oftmals abhängig von der Bewertung und Anerkennung von anderen. Dies führt dazu, dass Kriterien wie z.B. Geschlecht, Hautfarbe oder Bildungshintergrund immer eine Rolle in der Bewertung spielen, denn vor dem Phänomen des “unconscious bias” sind wir alle nicht gefeit. Was ist nun die Konsequenz davon, wenn wir ein gefestigtes Bild von Expert:innen haben? Menschen, die diesem Bild nicht entsprechen (können), verwenden ihn nicht.

Um diesem Problem entgegenzuwirken, arbeiten wir im Rahmen des Workshops “Reclaiming Expertise – Was ist deine Domäne?” mit Expert:innen verschiedener Fachbereiche daran, die Begriffe “Expertise” und “Leistung” neu zu denken und neu zu definieren, sodass sie allen Menschen offenstehen. 

Im Fokus des Workshops stehen folgende Fragestellungen:  
Wann ist jemand Expert:in?
Was bedeuten die Begriffe “Expertise” und “Leistung” in einem gesellschaftlichen Kontext?
Wie könnten die Begriffe neu gedacht werden?

maximal 20 Personen – mit Anmeldung (hello@frauendomaene.at)

Diskussion Reclaiming Expertise: Wer designt für wen und warum? Fr 1.10., 18 Uhr

Wer Expert:in ist und wie ein:e Expert:in zu sein hat, ist oftmals abhängig von der Bewertung und Anerkennung von anderen. Dies führt dazu, dass Kriterien wie z.B. Geschlecht, Hautfarbe oder Bildungshintergrund immer eine Rolle in der Bewertung spielen, denn vor dem Phänomen des “unconscious bias” sind wir alle nicht gefeit. 

Designer*innen haben hingegen selbst vielfältige Möglichkeiten, auf die Beziehung zwischen ihren Produkten und den Nutzenden Einfluss zu nehmen. Sie kommunizieren Bedeutungen über die Wahl von Form, Farbe, Material, wie auch über den Einsatz von Symbolen, Metaphern, Ikonographien und Analogien. In diesem Rahmen entscheiden Designer:innen über die Art und Weise, wie wir sind und wie wir handeln.

Als weiterführende Diskussion zum Workshop „Reclaiming Expertise“ diskutieren wir die Fragen: Wie wirkt sich die Bewertung der Expertise von Designer:innen auf ihre Arbeit aus? Welche Bedeutungen und Bewertungen geben sie selbst über ihre Produkte an die Nutzenden weiter? 

Begrüßungsworte: 
Prof. Mag.a Doris Zametzer, Direktorin VHS Wiener Urania & VHS Landstraße

UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN:
Telefonisch: +43 (1) / 891 74 101 000
Per Mail:  urania@vhs.at
Online: Kursportal https://www.vhs.at/de/e/urania